11.05.2020
7statt19_Ermaessigter_Mehrwertsteuersatz_auf_Kunst_fuer_ALLE
In dem Schreiben an die Kulturstaatsministerin und die Bundesminister erinnert der BVDG an das Versprechen im Koalitionsvertrag „Wir setzen uns auch auf europäischer Ebene für die Anwendung des ermäßigten Mehrwertsteuersatzes bei gewerblich gehandelten Kunstgegenständen ... ein“ und fordert dessen Umsetzung für alle Kunstmarktakteure in der EU.
14.10.2019
LOVIS CORINTH, Walchensee, 1923, Aquarell. Ehem. Sammlung Prof. Dr. Curt Glaser (ab 1927 Direktor der Staatlichen Kunstbibliothek Berlin, seit Juni 1933 im Exil). Im Mai 1933 bei Max Perl, Berlin, versteigert. Auf Vermittlung des deutschen Kunsthandels „faire und gerechte“ Einigung des vormaligen Eigentümers mit den Erben nach Curt Glaser. Courtesy KARL & FABER
Eine Tagung der Interessengemeinschaft Deutscher Kunsthandel. Die IG Deutscher Kunsthandel organisiert erstmals eine Tagung, die das historisch und juristisch komplexe Thema der NS-Raubkunst auch aus Sicht der Marktakteure beleuchtet.
13.03.2020
JETZT!  Wiedereinführung der ermäßigten Mehrwertsteuer für Galerien
Zusätzlich zu den aktuell geplanten und zeitnah umzusetzenden Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung zur Stabilisierung der Unternehmen fordert der BVDG die sofortige Wiedereinführung des ermäßigten Mehrwertsteuersatzes als primäres Instrument zur Existenzsicherung der deutschen Galerien.
12.04.2020
Politik und Kultur. 4/2020. Titel-Ausschnitt
Unser Statement zur Situation der deutschen Galerien in der Corona-Krise "Der Gau. Die Verkäufe in Galerien sind auf null gefallen" ist in der aktuellen "Politik und Kultur" - Zeitung des Deutschen Kulturrats - erschienen.