10.04.2018
Die vom BVDG organisierte Tagung beleuchtet zentrale Themen, die direkte Auswirkungen auf die professionelle Arbeit im Kunstmarkt haben: Steuern und Urheberrechte, Sorgfaltspflichten und Verträge, Versicherung, Transport und Aspekte der Digitalisierung.
21.02.2018
AC2017 Förderkoje Paul Spengemann . ART COLOGNE Award for NEW POSITIONS 2017. Produzenten © Marcus Hoffmann Koeln
AC2017 Förderkoje Sebastian Koch. Galerie: Krobath © Marcus Hoffmann Koeln
AC2017 Förderkoje Franziska Holstein. Galerie Friese © Marcus Hoffmann Koeln
AC2017 Förderkoje Titus Schade. Eigen & Art2 © Marcus Hoffmann Koeln
AC2017 Förderkoje Andreas Johnen. Galerie Jochen Hempel © Marcus Hoffmann Koeln
Auf der ART COLOGNE 2018 werden 21 KünstlerInnen in 25m² großen Förderkojen neben ihren Galerien ein großes Spektrum künstlerischen Schaffens bieten.
07.03.2018
Julia Stoschek
Julia Stoschek © Peter Rigaud
Die Koelnmesse und der Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler freuen sich sehr, in diesem Jahr die hoch engagierte und herausragende Kunstsammlerin Julia Stoschek mit dem ART COLOGNE-Preis auszuzeichnen.
06.03.2018
Firmenbesuch: ART Free Port Singpore, Speedmatching in Bandung/Indonesien Foto: fmc 2018
Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) führte das Außenwirtschaftsberatungsbüro foreign markets consulting vom 27. Januar bis 01. Februar 2018 eine Markterkundung zum Thema zeitgenössischer Kunstmarkt in Indonesien & Südostasien durch.
21.02.2018
Rednerin: Mikaela Jaanti | Deutsch-Finnische Handelskammer
Für BVDG-Mitglieder und Förderpartner, Galeristen, Kunsthändler, Museen und Institutionen stellt Mikaela Jaanti | Deutsch-Finnische Handelskammer das Programm der Markterkundeungsreise auf der art KARLSRUHE am 23. Februar 2018, 14:00 vor und gibt einen Überblick zum Kunstmarkt Finnland. Der Vortrag findet auf der Art Karlsruhe im Konferenzraum 05 statt.
18.12.2017
Remy_Rother_Cover
Aus dem 2012 beschlagnahmten „milliardenschweren Kunstschatz der Nazis“ entstand eine lange Geschichte mit dürftigem Ergebnis. Die Folgen: eine mit Vehemenz und um ein Dreivierteljahrhundert verspätet geführte Restitutionsdebatte, die Verschärfung des Kulturgutschutzes und die Etablierung des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste (DZK) in Magdeburg.
05.12.2017
Claudia Jolles (Kunstbulletin), Kasper König, Birgit Jooss (documenta archiv), Foto: © Markus Hoffmann/ZADIK
Helene Baur (basis wien), Foto: © Robert Gruber/basis wien
Es trafen sich Archivarinnen und Archivare weltberühmter nationaler und staatlicher Archive im Max Liebermann Haus der Stiftung Brandenburger Tor am 21. September unter dem Motto 'State of the Art Archives' zu einer dreitägigen Konferenz, die sich der Dokumentation moderner und zeitgenössischer Kunst widmen.
20.11.2017
Kristian Jarmuschek | BVDG-Vorsitzender und Dr. Laura Hirvi | Leiterin des Finnland-Instituts begrüßen die Gäste des Symposiums
Dr. Laura Hirvi | Leiterin des Finnland-Instituts beginnt die Tagung mit dem Vortrag „100 Jahre Finnland. Geschichte, Wirtschaft und Kultur"
Wie können Galerien von binationalen Kooperationsmodellen profitieren? Zahlen, Daten, Fakten
Jaakko Lindgren | Rechtsanwalt und Kunstsammler von Dottir Attorneys in Helsinki erklärt rechtlich-steuerliche Fakten zum Kunstmarkt Finnland
Kati Kivinen | Chefkuratorin des Kiasma Museums in Helsinki spricht über das Sammeln, Bewahren und Präsentieren von zeitgenössischer Kunst
KIASMA, Museum für zeitgenössische Kunst wurde 1990 gegründet und vom Architekten Steven Boll gebaut. Die Sammlung umfasst 8.000 Werke. Jährlich werden 100 neue Arbeiten angekauft.
Mari Männistö | Leiterin der Helsinki Contemporary Gallery berichtet über die Galerienlandschaft in Finnland
BVDG-Mitglieder und Gäste verfolgen die Vorträge mit Interesse ...
... zahlreiche Zwischenrufe und Wortmeldungen wurden von Dr. Laura Hirvi moderiert.
In der Podiumsdiskussion „Galerien, Sammler und Finanzierung. Deutschland und Finnland im Vergleich“ befragt Dr. Lisa Zeitz | Weltkunst die unterschiedlichen Akteure:
Timo Miettinen | Salon Dahlmann, Mari Männistö | Helsinki Contemporary Gallery, Volker Diehl | Galerist, Ville Kylätasku | Künstler
Volker Diehl | Galerist, kritisiert die Rahmenbedingungen und Wettbewerbsnachteile im deutschen Kunstmarkt und wünscht sich von der Politik mehr Unterstützung
Mikaela Jaanti | Deutsch-Finnische Handelskammer stellt die Markterkundungsreise im Sommer 2018 nach Helsinki vor. Bei Interesse schicken Sie bitte eine Email an Frau Jaanti
Umtrunk und Networking, die Gäste setzen den Dialog in persönlichen Gesprächen fort
Ville Kylätasku | Künstler im Gespräch
Networking und Umtrunk
Mari Männistö | Helsinki Contemporary Gallery im Gespräch
Am 6. November fand das Symposium Kunstmarkt Finnland im Finnland-Institut in Berlin statt. Mit mehr als 70 Teilnehmern war auch dieses Symposium ein Pflichttermin für alle, die Ihr Unternehmen durch neue Perspektiven und Geschäftsfelder erweitern wollen.

Seiten