Die Stiftung Forum Recht sucht eine:n Leiter:in (m/w/d) Forschung und Wissensmanagement

Beschreibung: 

Die Stiftung Forum Recht ist eine bundesunmittelbare rechtsfähige Stiftung des Öffentlichen Rechts. Sie soll mit Standorten in Karlsruhe und Leipzig sowie im virtuellen Raum ein bundesweit wirksames Forum für die Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen von Recht und Rechtsstaat als Grundvoraussetzung einer funktionsfähigen und lebendigen Demokratie schaffen. Die Aktivitäten der Stiftung richten sich mit einer großen Bandbreite von Formaten und Angeboten an alle gesellschaftlichen Gruppen. Die im Aufbau befindliche Stiftung versteht sich als eine innovative, kreative und in die Zukunft gerichtete Institution mit internationaler Strahlkraft, die den Anforderungen einer pluralistischen Gesellschaft gerecht wird und insbesondere interdisziplinäre und partizipatorische Ansätze fördert. Wir freuen uns auf Bewerber:innen, die diesen Aufbauprozess mitgestalten möchten.

Für die Stiftung Forum Recht suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die beiden Standorte Karlsruhe und Leipzig mit Sitz in Karlsruhe eine:n Mitarbeiter:in als

Leiter:in (m/w/d) Forschung und Wissensmanagement

Die Vergütung erfolgt gemäß Entgeltgruppe E 13 TVöD Bund. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche).

Ziel ist die Schaffung einer umfassenden analogen und digitalen Infrastruktur für die Wissenskommunikation und den Wissenstransfer. Sie sind zuständig für den Aufbau klarer Prozesse und Strukturen für die systematische Erfassung, Speicherung, Bearbeitung und Nutzung des im Rahmen der Stiftungsarbeit entstandenen Wissens.

Zu Ihren vielfältigen Aufgaben gehören:

• Entwicklung und Aufbau des wissenschaftlichen Bereichs der Stiftung und Umsetzung einer Strategie zur integrativen und komplementären Einbindung von Forschungsergebnissen
• Schaffung einer digitalen Infrastruktur für Wissenskommunikation, -management und -transfer in und außerhalb der Stiftung
• Aufbau und Pflege eines Netzwerks von externen Expert:innen zu den Fachbereichen der Stiftung
• Aufbau und Implementierung einer Wissens- und Informationsdatenbank mit Download-Bereich sowie eines Themen- und Sachwort-Glossars
• Entwicklung und Betreuung von zukünftigen Forschungsprojekten der Stiftung
• Bearbeitung von juristischen An- und Fachfragen sowie die Erstellung eines A&Q-Verzeichnisses
• Unterstützung der anderen Fachbereiche beim Audience Development sowie projektbezogener inhaltlicher Recherche
• Schnittstellenübergreifende Beratung für alle Fachabteilungen, das Direktorium und die Vernetzung mit anderen Institutionen und Forschungseinrichtungen
• Leitung und Führung von zunächst je einer:m wissenschaftlichen Mitarbeiter:in an den beiden Standorten Karlsruhe und Leipzig
• Aufarbeitung von juristischen Fachfragen und Themen der Stiftung
• Zuarbeit für Projekte und schnittstellenübergreifende Beratung für die Fachabteilungen und das Direktorium der Stiftung

Ihr Profil:

Sie sind eine Persönlichkeit, die sich durch ihre gute Auffassungsgabe, Belastbarkeit und hohe Eigeninitiative sowie ihre ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit auszeichnet und profunde Erfahrungen aus dem Projektmanagement, vorzugsweise mit Bezug zu Rechtsthemen, mitbringt.

• 2. juristisches Staatsexamen oder als Volljurist:in
• Erfahrungen mit wissenschaftlich geprägten Organisationen, davon möglichst bis zu zwei Jahre im Bereich Forschung und Wissensmanagement an Universitäten, Museen, Forschungsinstituten oder Bildungseinrichtungen
• Erfahrungen im Umgang mit digitalen Management-Tools und Datenbanken
• Mehrjährige Projektleitungserfahrung in interdisziplinären Teams, idealerweise in einer geistes- oder kulturwissenschaftlichen Forschungseinrichtung oder Kulturinstitution
• Kompetenz und Erfahrungen im Projektmanagement (Konzeptentwicklung, Umsetzung, Organisation, Strategieentwicklung, Vernetzung von (Teil)-Projekten und Fachthemen)
• Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, eine weitere Sprache von Vorteil
• Innovationsbereitschaft und Dienstleistungsorientierung

Wir bieten:

Wir bieten eine spannende Tätigkeit in einer innovativen Institution, eine offene und herzliche Arbeitsatmosphäre in einem hochqualifizierten Team, eigenverantwortliches Arbeiten und ein kreatives Arbeitsumfeld im Herzen zweier attraktiver Standorte.

Die Stiftung Forum Recht hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt. Die Stiftung fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter:innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 11.07.2021 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) bei der beauftragten Personalberatung KULTURPERSONAL online (www.kulturpersonal.de/stellenboerse) oder per E-Mail an bewerbung@kulturpersonal.de unter Angabe der Kennziffer KP_3307.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Stiftung Forum Recht und von KULTURPERSONAL für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Felicitas Fletcher unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 (0)201 822 89 160 zur Verfügung. Weitere Informationen zur Stiftung Forum Recht finden Sie unter stiftung-forum-recht.de.

Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Stiftung Forum Recht
Ansprechpartner
Felicitas Fletcher
Adressdaten
Karlstraße 22-24
 
D
76133
Karlsruhe
Telefon
E-Mail
bewerbung@kulturpersonal.de
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Vollzeit
Antrittstermin
14.06.2021
Besondere Anforderungen