Der Schinkel Pavillon sucht eine*n Managing Director!

Beschreibung: 

Schinkel Pavillon sucht eine*n Managing Director

Der Schinkel Pavillon bildet seit mehr als einem Jahrzehnt unter der Leitung von Nina Pohl einen einzigartigen Raum für zeitgenössische Kunst und präsentiert in dem denkmalgeschützten Architekturkleinod im Zentrum Berlins ein innovatives Ausstellungsprogramm von internationaler Strahlkraft. Das ambitionierte Programm verbindet aufstrebende KünstlerInnen mit historisch einflussreichen Positionen, und legt einen besonderen Fokus auf raumgreifende Einzelpräsentation, die in einen intensiven Dialog mit der ikonischen Architektur des Raums treten. In jüngster Vergangenheit zeigte der Schinkel Pavillon zudem komplexe thematische Gruppenausstellungen wie Sun Rise | Sun Set (2021) und Straying from the Line (2019) sowie die Performance-Reihe DISAPPEARING BERLIN.

Um den Anforderungen einer wachsenden und lebhaften Institution von internationaler Größe gerecht zu werden und diese weiter in der Berliner Kulturlandschaft zu stärken, möchte der Schinkel Pavillon die Position der/s Managing Director neu besetzen. Die Hauptverantwortung der/s Managing Director liegt in den Bereichen Projektmanagement und Durchführung des künstlerischen Programms, Geschäftsführung, Mittel-Akquise und Budgetverwaltung. Außerdem ist der Managing Director nach Maßgabe in die Ausstellungsproduktion involviert.
Die Position ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und steht internationalen BewerberInnen offen.

Verantwortungen 

• Geschäftsführung und verantwortungsvolle Leitung der Institution in Absprache mit der Künstlerischen Leitung und dem Vereinsvorstand.
• Aufbau eines langfristigen Teams, Strukturierung der Institution und Teamführung.
• Effektive Leitung und Verwaltung aller administrativen Belange der Institution.
• Eigenständige Umsetzung des anspruchsvollen Ausstellungs- und Performanceprogramms
in enger Zusammenarbeit mit der Künstlerischen Leitung
• zeitliche Abläufe komplexer paralleler Vorgänge (Programm, Ausstellungen, Anträge /
Mittel-Akquise) vorausschauend strukturieren und planen (Projektmanagement)
• Planung, Koordination und Umsetzung der Ausstellungen und Betreuung von Neuproduktionen.
• Verantwortliche Organisation und Verwaltung des Ausstellungsortes.
• Aufgabenverteilung im Team nach Maßgabe der Planung, Herunterbrechen der Projekte auf für alle im Team übersichtliche Aufgaben und Abläufe. 
• Kontrolle über die Einhaltung von Zeitplänen und Deadlines für das Team.
• Verhinderung zeitlicher Friktionen und Engpässe durch verantwortungsvolle und übersichtliche Planung
• Aufstellung des Jahreshaushalts, Verwaltung der zur Verfügung stehenden Mittel, Budgetplanung und Controlling
• Entwicklung der jährlichen Finanzierungsstrategie und Akquise von Fördergelder    
• Verantwortliche Verwaltung, Abrechnung und Abwicklung öffentlicher Förderungen (insbesondere HKF, KSB, Lotto Stiftung), Kommunikation mit Mittelgebern
• Pflege und Erweiterung der Beziehungen zu Fördermittelgebern, Sponsoren und Politikern

Anforderungen

• Abgeschlossene Hochschulstudium (MA oder Mag.) in einem Kultur-, Kunst- oder verwandten sozial-/geisteswissenschaftlichen Fach; gern mit wirtschaftlicher oder juristischer Zusatzqualifikation
• Ausgewiesene Erfahrung in der Planung, Koordination und Umsetzung anspruchsvoller Kulturprojekte und komplexer künstlerischer Produktionen (inkl. Leihgaben und Verträgen, internationale Kunsttransporte, Installation von Kunstwerken, Ausstellungsproduktion).
• Intensive Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Kuratoren, Künstlern und größeren Ausstellungsteams (Art Handling, Restauratoren, technisches Team) unter Einhaltung von knapp kalkulierten Budgets und Zeitplänen.
• Einschlägige Kompetenz in der Kalkulation, Budgetplanung und -verwaltung; Ausgezeichnete Kenntnis institutioneller Abläufe und Anforderungen, Erfahrung in der administrativen Verwaltung einer Institution.
• Umfangreiche Erfahrung in der Einwerbung, Verwaltung und Abwicklung öffentlicher Zuwendungen und Mittel und von Sponsorengeldern. 
• Hervorragende Teamfähigkeit und Führungskompetenz. Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit. Hohes Maß an Takt und Diplomatie.
• Ausgeprägte Kenntnisse der internationalen zeitgenössischen Kunstszene; Ein breites berufliches Netzwerk in Berlin ist von Vorteil.
• Mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der zeitgenössischen bildenden Kunst sowie der Leitung und Verwaltung von Kunst- und Kulturprojekten. Einschlägige institutionelle Erfahrung ist von Vorteil, idealerweise in einer Leitungsfunktion.
• Verhandlungssicheres Deutsch (auf muttersprachlichen Niveau) und Englisch in Wort und Schrift.
• Leidenschaft für den Schinkel-Pavillon.
 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive eines aktuellen Lebenslaufs und eines Motivationsschreibens als einzelnes PDF-Dokument mit Betreff Managing Director an Nina Pohl (nina.pohl@schinkelpavillon.de).
Ausgewählte BewerberInnen werden zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Die Bewerbungen werden vertraulich behandelt. Bei weiteren Fragen zur Position und zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@schinkelpavillon.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Schinkel Pavillon
Ansprechpartner
Sven Christian Schuch
Adressdaten
Oberwallstraße 32
 
D
10117
Berlin
Telefon
03020886444
E-Mail
nina.pohl@schinkelpavillon.de
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Vollzeit
Antrittstermin
02.08.2021
Besondere Anforderungen
Anlagen