Expert*in Partizipation und Vermittlung (m/w/d)

Beschreibung: 

Das Stadtmuseum Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

unbefristet und in Vollzeit (40 Wochenstunden)

eine qualifizierte Person als

Expert*in Partizipation und Vermittlung
(m/w/d)

Entgeltgruppe 11 TVöD VkA/ Tarifgebiet Ost

Das Stadtmuseum Berlin gehört zu den bedeutendsten kulturgeschichtlichen Museen in Deutschland. Die einzigartige Sammlung umfasst etwa 4,5 Millionen Objekte zur Geschichte sowie zu Kunst und Kultur der Stadt Berlin. Zu den derzeit fünf Häusern und dem Zentraldepot wird bald auch die Berlin Ausstellung im Humboldt Forum als sechster Standort hinzukommen.
Daneben wandelt sich das Stadtmuseum Berlin von einem Ort der reinen Präsentation zu einem der interaktiven und partizipativen Museumspraxis. Ziel ist es, das Museum noch stärker für eine diverse Besucherschaft zu öffnen und vielen und verschiedenen Menschen Zugänge und kulturelle Teilhabe im Stadtmuseum Berlin zu ermöglichen.

Ihre Aufgaben

In der Berlin Ausstellung im Humboldt Forum ist das WELTSTUDIO der Ort für Outreach, Vermittlung und Partizipation. 500 Quadratmeter bieten Raum für Austausch und Projekte über Berlin in der Welt und die Welt in Berlin. Hier wollen wir mit Ihnen und diversen Partnern*innen der Berliner Stadtgesellschaft neue Wege für Teilhabeformate, Workshops und Programme entwickeln. Sie organisieren und moderieren dabei die Prozesse zwischen den verschiedenen Partner*innen. Ein Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in der Ansprache von Erwachsenen, die bisher für sich keinen Zugang zum Museum gefunden haben. Sie sprechen explizit diverse Gruppen und Communitys an. Zu Ihrer Arbeit gehört auch die Entwicklung inklusiver, generationsübergreifender Formate und Angebote für Schülergruppen. Darüber hinaus sind Sie auch verantwortlich für partizipative Programme im Stadtmuseum.

Wir suchen für das WELTSTUDIO eine verantwortliche Fachkraft für partizipative Vermittlungsarbeit, zu deren Tätigkeit folgende Aufgaben gehören:

• Auf der Grundlage neuester Forschungserkenntnisse sowie unserer bisherigen Erfahrungen und Überlegungen in den Bereichen Outreach und Vermittlung entwickeln Sie in Zusammenarbeit mit einem hoch motivierten Team das innovative Konzept des WELTSTUDIOS.
• Sie bauen das WELTSTUDIO kontinuierlich aus, partizipativ und stets mit aktuellen Bezügen – dazu gehören auch die Evaluation und fortlaufende Qualitätskontrolle unserer Angebote.
• Sie verfolgen die sich wandelnden Inhalte in der Berlin Ausstellung im Humboldt Forum und leiten daraus mögliche Inhalte und Formate für das WELTSTUDIO ab.
• Sie sind inhaltlich für die Schulungen und Qualitätskontrolle unserer freien Mitarbeiter*innen im WELTSTUDIO verantwortlich.
• Darüber hinaus sind Sie zuständig für die Organisation und Durchführung partizipativer Programme und diversitätsorientierter Vermittlungs-angebote des Stadtmuseums Berlin

Ihr Profil

• abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) in den Bereichen Kulturmanagement, Kulturwissenschaft, Ethnologie oder vergleichbare Erfahrungen mit Schwerpunkt interkultureller Austausch
• mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Vermittlung mit unterschiedlichen Zielgruppen, Formaten und partizipativen wie inklusiven Zugängen
• profunde Kenntnisse im und ein ausgeprägtes Interesse am Outreach-Diskurs sowie an aktuellen diversitätsorientierten Themen in der Vermittlungsarbeit
• Erfahrungen in der Kooperation und Netzwerkarbeit mit Communitys und diversen Partnern*innen – wenn möglich, in der Berliner Stadtgesellschaft
• Erfahrungen in der Budgetplanung und -steuerung sowie im Umgang mit Vergaberecht und -verfahren
• selbständiges, kooperatives, transparentes Arbeiten sowie hohe Organisations- und Umsetzungsfähigkeit
• hohe Kommunikationsfähigkeit, ausgeprägte Fähigkeit zur Wissens-vermittlung sowie mündliche und schriftliche Ausdruckssicherheit
• hohe Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
• Freude an Teamarbeit und kooperativer, interdisziplinärer Zusammen-arbeit; ausdrücklich erwünscht ist ein vernetztes generalistisches Denken.
• sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch sowie gerne in einer weiteren Fremdsprache
• sicherer Umgang mit gängigen Office-Anwendungen

Was wir Ihnen bieten

• eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im öffentlichen Dienst in einem freundlichen und engagierten Team
• Teilnahme an Fortbildungen und Inhouse-Schulungen
• tarifliche Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TVöD – VKA (Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes –Vereinigung Kommunaler Arbeitgeberverbände), die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen
• einen modernen Arbeitsplatz in Berlin-Mitte

Wen wir besonders zur Bewerbung auffordern

Für die Stiftung Stadtmuseum Berlin hat eine diskriminierungsfreie Arbeits-umgebung absolute Priorität, weshalb wir uns ausdrücklich auch über Bewerber*innen marginalisierter Perspektiven freuen. Wir gewährleisten die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Berliner Landesgleichstellungs-gesetz. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die genannten Anforderungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkannten Schwer-behinderten bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Wie Sie sich bewerben

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30. Oktober 2019 unter Angabe der Kennziffer KP_3211 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) bei der mit der Entgegennahme und Auswertung der Unterlagen beauftragten Personalberatung KULTURPERSONAL online unter www.kulturpersonal.de/stellenboerse oder per
E-Mail an bewerbung@kulturpersonal.de.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Bewerbung per E-Mail Ihre Daten nicht verschlüsselt übertragen werden und daher unter Umständen für Dritte lesbar sind. Für eine sichere Übertragung Ihrer Daten empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über die oben genannte Online-Stellenbörse.

Bei Fragen steht Ihnen Felicitas Fletcher unter der E-Mail-Adresse bewerbung@kulturpersonal.de oder der Telefonnummer 0201 822 89 160 zur Verfügung.

Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Stiftung Stadtmuseum Berlin
Ansprechpartner
Felicitas Fletcher
Adressdaten
Poststraße 13-14
 
D
10178
Berlin
Telefon
0201 822 89 160
E-Mail
bewerbung@kulturpersonal.de
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Vollzeit
Antrittstermin
30.10.2019
Besondere Anforderungen