Mitarbeiter*in in der Videokunstsammlung Video-Forum des n.b.k.

Beschreibung: 

Der Neue Berliner Kunstverein (n.b.k.) sucht zum 1. Januar 2020 eine*r Mitarbeiter*in in der Videokunstsammlung Video-Forum (24h/Woche).

Der n.b.k. ist ein Ort zeitgenössischer Kunst- und Diskursproduktion. Der Kunstverein wurde 1969 mit dem Ziel gegründet, bildende Kunst der Gegenwart einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und zu vermitteln sowie zur aktiven Teilhabe an kulturellen Prozessen einzuladen. www.nbk.org

Die Stelle ist auf Bewerber*innen mit abgeschlossenem Studium im Kunst-, Kultur- und Medienbereich ausgerichtet. Von Bewerber*innen werden zudem praktische Fähigkeiten im Umgang mit dem Videomaterial sowie sicherer Umgang mit Medienformaten und Schnitt erwartet.

Die Stelle umfasst folgende Tätigkeiten:
• Unterstützung der Leitung des Video-Forums bei der Realisation von Ausstellungen und Veranstaltungen zur Videokunst
• Verfassen von Texten
• Koordination von Neuankäufen und Leihverkehr
• Terminkoordination und Betreuung der Besucher*innen des Video-Forums (Künstler*innen, Kurator*innen, Wissenschaftler*innen, Universitätsseminare)
• Gespräche mit Besucher*innen und Beantwortung von Fragen zur Videokunst, zu Sammlungsbeständen sowie zur Recherche im Video-Forum
• Einpflege von Neuankäufen in das Archiv
• Pflege der Webseite und der Datenbank des Video-Forums (Filemaker)
• Betreuung der n.b.k. DVD-Produktionen: Nachbearbeitung und Schnitt der Videodokumentationen von Veranstaltungen: https://nbk.org/publikationen/konzert.html
• Abenddienst bei Eröffnungen und Veranstaltungen

Wir bieten:
• Arbeit in der Sammlung Video-Forum, der ältesten und eine der größten Videokunstsammlungen in Deutschland mit 1.700 Werken internationaler Videokunst
• Erfahrungen im Videokunstankauf und -vertrieb
• Zusammenstellung von jährlichen Screenings der Neuankäufe
• Betreuung des Artists’ Film International (AFI) Projektes – eines Initiativprojekts der Whitechapel Gallery in London zu Förderung künstlerischer Arbeiten aus den Bereichen Film, Video und Animation.
Seit 2012 ist der n.b.k. Teil des internationalen Netzwerks von weltweit agierenden Partnerorganisationen. Jährlich nominiert der n.b.k. eine künstlerische Position aus seinen Beständen, welche an Ausstellungen und Screenings in den teilnehmenden Häusern präsentiert wird.
• Das Video-Forum tritt regelmäßig als Ko-Produzent neuer Arbeiten auf – zuletzt von Candice Breitz, Halil Altındere, Hito Steyerl, Clemens von Wedemeyer, Christian Jankowski, Bjørn Melhus und Artur Żmijewski – und realisiert regelmäßig Screenings und Projekte zur Videokunst.
Das Arbeitsverhältnis ist vorerst bis auf ein Jahr befristet. Die Arbeitszeiten schließen die Öffnungszeiten des Video-Forums mit ein: Di + Do 14 bis 20 Uhr, Mi 14 bis 18 Uhr.

Bewerbungsschluss: 30. September 2019. Die Vorstellungsgespräche sind am 15. und 16. Oktober 2019

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 30. September 2019 an Kristina Paustian an videoforum@nbk.org
Rückfragen am Besten per Telefon.

Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Neuer Berliner Kunstverein
Ansprechpartner
Kristina Paustian
Adressdaten
Chausseestr 128/129,
 
D
10115
Berlin
Telefon
017634048483
E-Mail
videoforum@nbk.org
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Assistenz
Antrittstermin
01.01.2020
Besondere Anforderungen

Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten:
• Sehr gute und sichere Kenntnisse der deutschen Sprache (Muttersprachler*in oder auf ähnlichem Niveau) und sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Reges Interesse an der zeitgenössischen Kunst und Kultur, insbesondere Medienkunst
• Sehr gute Computerkenntnisse (Microsoft Office, Photoshop, InDesign)
• Gute Erfahrungen in verschiedenen gängigen Videoformaten sowie sicherer Umgang mit Schnittprogrammen
• Selbstständigkeit, verantwortungsvolles Arbeiten
• Aufmerksamkeit gegenüber den künstlerischen Arbeiten
• Freude an der Kommunikation mit den Besucher*innen
• Hohe Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit (Öffnungszeiten)