Praktikum für Masterstudierende der Museologie / Archivwissenschaften / Kunstgeschichte oder verwandte Fächer

Beschreibung: 

Das Georg Kolbe Museum, ein wunderschönes Haus in einem historischen Atelierbau von 1928 mit einem abwechslungsreichen Ausstellungsprogramm, sucht ab Juni/Juli 2019 für drei bis vier Monate

eine*n Praktikant*in

Es wird von einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden ausgegangen, die nach Absprache variabel eingeteilt werden kann. Das Praktikum wird mit monatlich 400 Euro vergütet.
Folgende Aufgaben sollen während des Praktikums schwerpunkmäßig bearbeitet werden:

• Unterstützung bei der Recherche von Rechteinhaber*innen der Briefe aus dem Nachlassbestand Georg Kolbes und Einholen von Reproduktionsgenehmi-gungen zur Veröffentlichung in einer digitalen Datenbank

• Organisatorische Unterstützung der Durchführung des Performance-Projekts „Verrat der Bilder“ der Gruppe Nico and the Navigators (im Rahmen von bauhaus 100)

• Allgemeine Unterstützung der Organisations-, Kommunikations- und Vermittlungsarbeit des Museums

Erwartet wird ein Bachelorabschluss in Museologie / Archivwissenschaften / Kunstgeschichte oder einem verwandten Fach. Vorausgesetzt werden, neben einer Begeisterung für die Arbeit des Museums, sichere Kenntnisse im Umgang mit allen gängigen Office-Anwendungen; verlässlich angewandte Fähigkeiten zur wissenschaftlichen Recherche, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und eine zupackende, positiv lösungsorientierte Arbeitsweise.

Bewerbungen bitte bis 15.06.2019 an wallner@georg-kolbe-museum.de oder Georg Kolbe Museum, Sensburger Allee 25, 14055 Berlin.

Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Georg Kolbe Museum
Ansprechpartner
Julia Wallner
Adressdaten
Sensburger Allee 25
 
D
14055
Berlin
Telefon
030 3042144
E-Mail
wallner@georg-kolbe-museum.de
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Praktikum
Antrittstermin
30.06.2019
Besondere Anforderungen