Onlinekommunikation und -marketing (m/w/d) für die 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst

Beschreibung: 

Onlinekommunikation und -marketing (m/w/d) für die 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst in der Abteilung Kommunikation der Berlin Biennale

Befristeter Zeitraum: August 2019–September 2020; zunächst Teilzeit, später während der Projektphase Vollzeit

1996 gegründet, ist die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst heute ein renommiertes und international bekanntes Projekt des KUNST-WERKE BERLIN e. V. Im September 2018 fand die 10. Berlin Biennale ihren Abschluss. Momentan laufen die Vorbereitungen für die 11. Ausgabe, die von María Berríos, Renata Cervetto, Lisette Lagnado und Agustín Pérez Rubio kuratiert wird. Weitere Informationen unter www.berlinbiennale.de.

Ab Anfang August 2019 ist innerhalb der Kommunikationsabteilung eine Stelle (m/w/d) für Onlinekommunikation und -marketing (m/w/d) für die 11. Berlin Biennale zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören:
• Erstellen von Konzepten für die Onlinekommunikation und deren Umsetzung in Absprache mit Kommunikation und Marketing (konzeptionelle, redaktionelle und operative Betreuung und Koordinierung)
• Erstellen von Konzepten für Social-Media-Kanäle und deren Bespielung in Absprache mit Kommunikation und Marketing
• Erstellen und Pflege eines Online-Redaktionsplanes
• Präsenz bei vereinzelten Veranstaltungen um Bild- und Video-Material zu generieren; Koordination von Live-Übertragungen auf verschiedenen Kanälen nach Bedarf
• Pflege der Website
• Unterstützung beim systematischen Ausbau des Dialogs mit relevanten Zielgruppen; Konzeption und Betreuung bisher ungenutzter Onlinemedien zur Positionierung der 11. Berlin Biennale in den sozialen Medien
• Kommunikation mit Usern, Auswerten und Beantworten von Anfragen und Entwicklung entsprechender Optimierungsmöglichkeiten
• Updaten von Einträgen auf Onlineplattformen wie Veranstaltungskalendern
• Unterstützung bei Erstellen und Versand von Newslettern (Deutsch und Englisch) und ggf. weiteren Mailings
• Unterstützung beim Anlegen von Veranstaltungen im Besuchermanagementsystem

Qualifikationen und Grundvoraussetzungen:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem relevanten Fachgebiet
• Berufserfahrung in der digitalen Öffentlichkeitsarbeit, Kenntnisse der Techniken des modernen Kulturmanagements im Digitalbereich sowie Aufgeschlossenheit für die Vermittlung komplexer Inhalte
• Journalistische Kompetenz, Fachkenntnisse in Redaktion und Social Media, Grundkenntnisse der gängigen Bildbearbeitungsprogramme
• Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office- und Internet-Anwendungen, ausgeprägte Kommunikations-, Planungs- und Organisationskompetenz, Sensibilität für künstlerische und kuratorische Inhalte
• sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Genauigkeit, Selbstständigkeit und Eigeninitiative, verantwortungsvolles Arbeiten und Zuverlässigkeit, Kommunikationsfreude, Teamfähigkeit, Belastbarkeit

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung begleitet von einem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben mit dem Betreff “Onlinekommunikation und -marketing” bis zum 12. Juni 2019 ausschließlich per E-Mail an Isabell Ertl, press@berlinbiennale.de.

Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
KUNST-WERKE BERLIN e. V/Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst
Ansprechpartner
Isabell Ertl
Adressdaten
Auguststraße 69
 
D
10117
Berlin
Telefon
E-Mail
press@berlinbiennale.de
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Projekt
Antrittstermin
01.08.2019
Besondere Anforderungen