08.07.2016
screenshot website Bundesrat 947 Plenarsitzung TOP7
In einem offenen Brief fordern 12 ehemalige Museumsdirektoren, u.a. Götz Adriani, Klaus Gallwitz und Wenzel Jacob die Ministerpräsidenten der Länder auf, das Kulturgutschutzgesetz im Bundesrat zu kippen.
04.07.2016
BVDG MV2016 04.07.2016 Köln Cafe Ludwig. Der neue Vorstand ist gewählt. vlnr: Birgit Maria Sturm, Kristian Jarmuschek, Karin Schulze-Frieling, Thole Rotermund
BVDG MV2016 04.07.2016 Köln Cafe Ludwig
BVDG MV2016 04.07.2016 Köln Cafe Ludwig. Dr. Christoph Andreas berichtet über die Anhörung zum KGSG im Bundestag
BVDG MV2016 04.07.2016 Köln Cafe Ludwig. Zwischeruf von Klaus Hillmann, TANDEM
BVDG MV2016 04.07.2016 Köln Cafe Ludwig. Florian Greiner, deltax GmbH, berichtet zur MWSt.
Auf der Mitgliederversammlung des BVDG am 4.07.2016 in Köln fanden turnusgemäß Vorstandswahlen statt. Karin Schulze-Frieling wurde neu in den Vorstand gewählt, Kristian Jarmuschek und Thole Rotermund wurden in ihren Ämtern bestätigt.
06.07.2016
ZADIK Ausstellungsraum und Lesesaal. Foto: Markus Hoffmann, Köln
Das ZADIK ist eine weltweit einzigartige Forschungsinstitution von internationaler Bedeutung: DAS Archiv für die Geschichte des internationalen Kunsthandels in Deutschland.
22.06.2016
Courtesy Sprueth Magers Berlin. Robert Therrien. Installation view 2011
Zwei Monate früher als üblich, hat Andrea Nahles den Abgabesatz für 2017 angekündigt. Er sinkt gegenüber den Vorjahren von 5,2 auf auf 4,8 Prozent.
31.05.2016
Bernd Klüser, Andy Warhol, Hermann Wünsche, Joseph Beuys  | Foto: Angela Neuke | 1980
Bernd Klüser erhält auf Vorschlag des BVDG den FEAGA AWARD 2016. Mit dieser Auszeichnung würdigt die F.E.A.G.A. (Federation of European Art Galleries Association) europäische Galerien, die durch beispielgebende und nachhaltig wirksame Kunstvermittlung herausragen.
10.05.2016
Wie sieht der digitalisierte Kunstmarkt der Zukunft aus? Folgen Sie uns am 23. Juni 2016 in die Deichtorhallen oder schon jetzt online...
09.05.2016
Cologne Fine Art & Antiques 2012 ©koelnmesse
Ist ein "Vorerwerbsrecht durch die öffentliche Hand" in Deutschland wirklich so undenkbar, wie die Kulturstaatsministerin stets behauptet? Die Antwort lautet: Die Einführung eines Vorerwerbsrechts ist sehr wohl möglich.

Seiten