Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Ansprechpartner
Adressdaten
 
Telefon
E-Mail
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Antrittstermin
Besondere Anforderungen
Persönliche Angaben
Name   
Adressdaten
 
Geburtsdatum
E-Mail
Aktuelle Tätigkeit
Status
Ausbildung
Stellengesuch
Stellentyp
Möglicher Antrittstermin
Einsatzregion
Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Ansprechpartner
Adressdaten
 
Telefon
E-Mail
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Antrittstermin
Besondere Anforderungen
Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Ansprechpartner
Adressdaten
 
Telefon
E-Mail
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Antrittstermin
Besondere Anforderungen
Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Ansprechpartner
Adressdaten
 
Telefon
E-Mail
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Antrittstermin
Besondere Anforderungen
Persönliche Angaben
Name   
Adressdaten
 
Geburtsdatum
E-Mail
Aktuelle Tätigkeit
Status
Ausbildung
Stellengesuch
Stellentyp
Möglicher Antrittstermin
Einsatzregion
Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Ansprechpartner
Adressdaten
 
Telefon
E-Mail
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Antrittstermin
Besondere Anforderungen
Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Ansprechpartner
Adressdaten
 
Telefon
E-Mail
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Antrittstermin
Besondere Anforderungen
20.11.2017
Kristian Jarmuschek | BVDG-Vorsitzender und Dr. Laura Hirvi | Leiterin des Finnland-Instituts begrüßen die Gäste des Symposiums
Dr. Laura Hirvi | Leiterin des Finnland-Instituts beginnt die Tagung mit dem Vortrag „100 Jahre Finnland. Geschichte, Wirtschaft und Kultur"
Wie können Galerien von binationalen Kooperationsmodellen profitieren? Zahlen, Daten, Fakten
Jaakko Lindgren | Rechtsanwalt und Kunstsammler von Dottir Attorneys in Helsinki erklärt rechtlich-steuerliche Fakten zum Kunstmarkt Finnland
Kati Kivinen | Chefkuratorin des Kiasma Museums in Helsinki spricht über das Sammeln, Bewahren und Präsentieren von zeitgenössischer Kunst
KIASMA, Museum für zeitgenössische Kunst wurde 1990 gegründet und vom Architekten Steven Boll gebaut. Die Sammlung umfasst 8.000 Werke. Jährlich werden 100 neue Arbeiten angekauft.
Mari Männistö | Leiterin der Helsinki Contemporary Gallery berichtet über die Galerienlandschaft in Finnland
BVDG-Mitglieder und Gäste verfolgen die Vorträge mit Interesse ...
... zahlreiche Zwischenrufe und Wortmeldungen wurden von Dr. Laura Hirvi moderiert.
In der Podiumsdiskussion „Galerien, Sammler und Finanzierung. Deutschland und Finnland im Vergleich“ befragt Dr. Lisa Zeitz | Weltkunst die unterschiedlichen Akteure:
Timo Miettinen | Salon Dahlmann, Mari Männistö | Helsinki Contemporary Gallery, Volker Diehl | Galerist, Ville Kylätasku | Künstler
Volker Diehl | Galerist, kritisiert die Rahmenbedingungen und Wettbewerbsnachteile im deutschen Kunstmarkt und wünscht sich von der Politik mehr Unterstützung
Mikaela Jaanti | Deutsch-Finnische Handelskammer stellt die Markterkundungsreise im Sommer 2018 nach Helsinki vor. Bei Interesse schicken Sie bitte eine Email an Frau Jaanti
Umtrunk und Networking, die Gäste setzen den Dialog in persönlichen Gesprächen fort
Ville Kylätasku | Künstler im Gespräch
Networking und Umtrunk
Mari Männistö | Helsinki Contemporary Gallery im Gespräch
Am 6. November fand das Symposium Kunstmarkt Finnland im Finnland-Institut in Berlin statt. Mit mehr als 70 Teilnehmern war auch dieses Symposium ein Pflichttermin für alle, die Ihr Unternehmen durch neue Perspektiven und Geschäftsfelder erweitern wollen.
Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Ansprechpartner
Adressdaten
 
Telefon
E-Mail
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Antrittstermin
Besondere Anforderungen

Seiten