Praktikum: Mitarbeit im künstlerischen Büro der 10. Berlin Biennale

Beschreibung: 

Praktikum: Mitarbeit im künstlerischen Büro der 10. Berlin Biennale

Beginn: ab 15. Januar 2018, 3 Monate, Vollzeit

1996 gegründet, ist die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst heute ein renommiertes und international bekanntes Projekt der KUNST-WERKE BERLIN e.V. Die kommende 10. Berlin Biennale wird von Gabi Ngcobo kuratiert.

Ab Mitte Januar suchen wir eine Person, die uns im Rahmen eines Praktikums tatkräftig im
im künstlerischen Büro unterstützt.

Aufgabenbereich

• Aufbereiten und Verwalten des Künstler*innen-Materials und der verschiedenen Archive
• Allgemeine Unterstützung der täglichen Büroverwaltung und internationale
Bürokommunikation und Korrespondenz (Telefon, Email, Internet, vers. Schriftverkehr)
• Unterstützung bei Termin- und Reisekoordination innerhalb des künstlerischen Büros
• Div. Recherchen (z.B. Künstler*innen, Ausstellungen national und international, Orte,
thematisch)
• Vorbereitende Maßnahmen für die Realisierung der Künstler*innen-Projekte
• Unterstützung bei der Antragsstellung von Fördermitteln

Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten

• Kenntnisse und reges Interesse an der zeitgenössischen Kunst- und Kulturszene
• gute Computerkenntnisse
• sicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
• Organisationstalent, Flexibilität, Ausdauer, Selbstständigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit,
Kommunikationsfreude
• Das Praktikum ist auf Bewerber*innen, die noch im Kulturbereich studieren ausgerichtet.

Das Praktikum wird mit 300 € / Monat vergütet.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung nur per Email bis 4. Januar 2018 und nur an jg@berlinbiennale.de ein, begleitet von einem kurzen Lebenslauf und einem aussagekräftigen Anschreiben (keine Zeugnisse etc).

Angaben zum Unternehmen
Unternehmen
Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst
Ansprechpartner
Jeanette Gogoll
Adressdaten
Auguststr. 69
 
D
10117
Berlin
Telefon
E-Mail
jg@berlinbiennale.de
Angaben zur ausgeschriebenen Stelle
Stellentyp
Praktikum
Antrittstermin
15.01.2018
Besondere Anforderungen
Anlagen